Toponlinefunde » Sport & Freizeit » Snowboard Vergleich ▷ Beste 2024

Snowboards Kaufberatung

Das sind die besten Snowboards für Anfänger und Profis

Snowboarden ist eine der beliebtesten Wintersportarten überhaupt. Wir haben für dich die besten Snowboards im Vergleich

Highlights (weitere Produkte unten ⬇️)
Längenwahl-Tipp
Snowboard für große Fahrer
Airtracks Snowboard Set - Wide Board REFRACTIONS Game 155 - Softbindung Master - Softboots Master QL 40 - SB Bag
Tiefschnee-Tipp
Das Snowboard für hohe Geschwindigkeiten
Nitro Snowboards Herren Quiver Banker BRD`20 Directional All Mountain Freeride Powder Backcountry Boards Snowboard, Mehrfarbig, 159 cm
Preis-Leistungs-Tipp
Snowboard für Freeride und Snowpark
Nitro Snowboards Herren Prime Screen '20 BRD All Mountain Beginner günstig Snowboard, mehrfarbig, 152 cm
ℹ️ Wir erhalten von ausgewählten Shops und Partnern ggf. Provisionen

Snowboarden zählt seit 1998 zur olympischen Disziplin und begeistert Jung und Alt. In diesem Ratgeber stellen wir Snowboards für Anfänger und Profis vor. Einige Modelle werden zum Teil mit Schuhen und Bindung geliefert, sodass du nach Erhalt sofort auf die Piste kannst. Die beliebten Boards unterscheiden sich in einigen Kriterien teils sehr stark voneinander. Welche das sind, worauf du beim Kauf achten solltest und welches Snowboard ideal für dich ist, verraten wir dir im Folgenden. Wichtige Informationen wie Marke, Länge, Ausstattung und Co. der verschiedenen Boards haben wir in übersichtlichen Tabellen für dich festgehalten. Zudem skizzieren wir deren Vorzüge und Eigenschaften: Finde dein perfektes Snowboard, mit dem du künftig die Pisten unsicher machst.

Was ist ein Snowboard?

Ein Snowboard besteht im Gegensatz zu Skiern aus einem einzigen langen Brett, das aus Holz oder Kunststoff gefertigt ist. An den Enden verfügt es über eine Rundung. Oberhalb des Bretts befindet sich eine Bindung für Schuhe, die einen sicheren und festen Stand gewährleistet. Je nach Profiltyp unterscheiden sich Snowboards in ihrem Einsatzbereich. Manche von ihnen eignen sich besser für das sogenannte Freeriden, das Fahren in freiem Gelände und andere lassen sich mehr für Tricks im Snowpark einsetzen. Die hochwertigen und scharfen Kanten aus rostbeständigem Metall sorgen für besten Grip.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Snowboards besonders achten?

Beim Kauf eines Snowboards gibt es einige Kriterien zu berücksichtigen. Damit du maximale Kontrolle über dein Snowboard genießen kannst, spielt die Länge des Bretts eine Rolle. Snowboards gibt es in vielen verschiedenen Größen. Welche die Richtige Größe für dich ist erfährst du weiter unten.

In ihrer Art unterscheiden sie sich ebenfalls: Zu den bekanntesten Snowboard-Typen zählen Freeride und Freestyle. Wer auf der Suche nach einem Snowboard ist, mit dem es sich in freiem Gelände ebenso geschmeidig wie auf der Piste fahren lässt, sollte zu einem All-Mountain-Modell greifen.

Ein weiterer Aspekt betrifft das Material. Snowboards bestehen entweder aus einem Holz- oder Kunststoffkern. Die Modelle aus Kunststoff sind zwar besonders leicht, jedoch auch kostspieliger. Die gängigsten und preiswertesten Varianten sind Snowboards mit einem Holzkern. Umweltbewusste können bei ihrer Wahl auf einen FSC-zertifizierten Holzkern achten.

Manche Snowboards kommen außerdem mit Zubehör wie Transportsack, Bindung und Schuhe.

Um dir die Kaufentscheidung für dein ideales Snowboard zu erleichtern, haben wir die folgenden Modelle in den Kategorien Design, Komfort und Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. Je besser ein Produkt das jeweilige Kriterium erfüllt, desto mehr Sterne erhält es. Insgesamt können 5 Sterne vergeben werden.

Design: Warum spielt das Design eines Snowboards eine so große Rolle?
Wer Snowboard fährt benötigt neben dem passenden Outfit auch ein angemessenes Board: Das Design ist für viele von hoher Bedeutung. Ähnlich wie bei einem Autotreffen werden auch im Snowpark die verschiedenen Snowboards begutachtet. Wer darüber hinaus coole Sprünge und akrobatische Stunts vorhat, muss zusätzlich auf das Design der Unterseite achten, denn Snowboarden ist nicht nur ein Wintersport, mit ihm drückt man auch einen bestimmten Lifestyle aus.

Komfort: Welche unterschiedlichen Snowboard-Arten gibt es?
Snowboards werden in diverse Kategorien eingeteilt: Freeride-Boards sind ideal für den Tiefschnee und bieten sich eher für Fortgeschrittene an. Dank des Rocker-Profils gleitet das Snowboard über den Schnee und verhindert ein Einsinken. Das Freestyle-Board wurde explizit für das Fahren im Snowpark konzipiert. Es ist robuster, sodass Grinden und Sliden im Park mühelos möglich ist. Wer nach einem Snowboard für Piste, Tiefschnee und Park sucht, sollte sich für ein All-Mountain-Board entscheiden. Diese Allrounder-Snowboards sind für Anfänger und Profis eine gute Wahl. Je flexibler ein Board einsetzbar ist, desto besser schneidet es hier ab.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Für manche Boards musst du ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Doch bei manchen Boards lohnt sich die höhere Investition: Sie verzeihen vielleicht mehr Fehler, sind besonders schnell oder wendig oder es ist sämtliches benötigtes Zubehör bereits enthalten, sodass du sofort durchstarten kannst. Doch auch preiswertere Modelle können überzeugen. Vor allem für Fahranfänger sind sie eine gute Wahl, da diese vielleicht erstmal mit einem günstigeren Brett warm werden und sich ausprobieren wollen, bevor sie wissen, welche Eigenschaften ihnen wichtig sind.

Diese Snowboards haben wir für dich verglichen

1 : Snowboard für große Fahrer

 

Airtracks Snowboard Set - Wide Board REFRACTIONS Game 155 - Softbindung Master - Softboots Master QL 40 - SB Bag

Längenwahl-Tipp

Umfangreiches Snowboard-Set, das mit Tragetasche, Bindung und Schuhen erhältlich ist.

419,00 € ℹ️

Das Snowboard ist in unterschiedlichen Längen verfügbar: Somit können sowohl Kinder als auch Erwachsene das perfekte Snowboard finden. Bei diesem Produkt begeistert die Flow-Bindung, die ein schnelles Ein- und Aussteigen ermöglicht. Ob Freeride oder All-Mountain: Das Snowboard wurde für Personen mit weitem Stand entwickelt – für eine volle Kontrolle über das Brett.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Komfort: ⭐⭐⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis: ⭐⭐⭐⭐⭐
Material: Air-Light Holzkern, Biax-Fiberglas, Stahlkante, Stein Finish, Wachs Finish
Snowboard-Typ: All-Mountain
Länge: 155 cm, 159 cm, 161 cm, 165 cm, 168 cm, 171 cm
Profil: Camber
Shape: Extra Wide
Marke: Airtracks
Fahrerlevel: Anfänger bis Profi

2 : Das Snowboard für hohe Geschwindigkeiten

 

Nitro Snowboards Herren Quiver Banker BRD`20 Directional All Mountain Freeride Powder Backcountry Boards Snowboard, Mehrfarbig, 159 cm

Tiefschnee-Tipp

Wer eine Vorliebe für Pistencarves und High-Speed Turns hat, für den ist dieses Board die perfekte Wahl.

218,90 € ℹ️

Dieses Board ist ideal dafür geeignet, um im banked Slalom-Kurs so richtig Gas zu geben. Es ist extrem schnell und lässt dich dank der direktionalen Mid-Wide Shape tief in die Turns legen. Es ist ein directionales All-Mountain-Board, das durch die Mid Wide aber auch im Tiefschnee oben schwimmt. Das Trüe Camber Board bietet maximale Stabilität und Kontrolle und ist eher für fortgeschrittene Boarder geeignet.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Komfort: ⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis: ⭐⭐⭐⭐
Material: Glasfaser, Mischgewebe, Holz
Snowboard-Typ: All-Mountain / Freeride
Länge: 159 cm
Profil: TRÜE Camber
Shape: Directional
Marke: Nitro
Fahrerlevel: Fortgeschrittene
Bindung:

3 : Snowboard für Freeride und Snowpark

 

Nitro Snowboards Herren Prime Screen '20 BRD All Mountain Beginner günstig Snowboard, mehrfarbig, 152 cm

Preis-Leistungs-Tipp

Langlebiges Snowboard für Anfänger und Fortgeschrittene, mit dem es sich leicht durch Tiefschnee fahren lässt und das durch beste Kontrolle überzeugt.

Ein Snowboard, das dich garantiert umhauen wird: Es besticht durch kinderleichte Kontrolle und ein hervorragendes Fahrgefühl. Mit dem Snowboard minimierst du Stürze und hebst dein Fahrlevel auf eine neue Ebene. Außerdem erlaubt es dir die Fahrt durch den Snowpark, sodass coole Tricks ausprobiert werden können. Auch abenteuerliche Exkursionen neben der Piste sind dank des Rocker-Profils möglich.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Komfort: ⭐⭐⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis: ⭐⭐⭐⭐
Material: Glasfaser, Mischgewebe, Holz
Snowboard-Typ: All Mountain
Länge: 152 cm
Profil: Flat, Rocker
Shape: Directional
Marke: Nitro Snowboards
Geeignet für: Männer
Fahrerlevel: Anfänger, Profi
Bindung:

4 : Der Twinboard-Klassiker

 

LibTech Skate Banana Snowboard 2020/21

Umweltfreundlich-Tipp

Das Skate Banana Snowboard von Lib Tech ist ein Klassiker, der sich schon seit vielen Jahren bewährt. Es eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Dieses Snowboard ist ein All-Mountain-/Freestyle-Twin, es eignet sich also sowohl zum einfach Fahren auf der Piste als auch für den Snowpark. Mit diesem Board wirst du sicher schnell Fortschritte machen. Das Board hat eine extrem schnelle und pflegeleichte, umweltfreundlich sublimierte TNT-Base. Der Kern des Hybrid Rocker-Boards besteht zu 75% aus Espen- und zu 25% aus Paulowniaholz. LIB Tech bezeichnet sich selbst als den weltweit umweltfreundlichsten Board-Hersteller: Die Bretter werden aus schnell nachwachsendem, FSC-zertifiziertem Holz hergestellt, zudem wird auf recyceltes Plastik gesetzt sowie auf erneuerbare Energien.

Design: ⭐⭐⭐
Komfort: ⭐⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis: ⭐⭐⭐⭐⭐
Material: Kern: 75% Espenholz, 25% Paulowniaholz, tri-ax/ bi-ax fiber, eco sublimated poly top, base: eco sublimated TNT, birch internal sidewalls,UHMW sintered sidewalls, UHMW tip/tail impaxt deflection
Snowboard-Typ: All-Mountain-/Freestyle-Twin
Länge: 153 cm, 157 cm
Profil: Hybrid Rocker
Shape: Twin Tip
Marke: LIB Tech
Fahrerlevel: Anfänger und Fortgeschrittene
Bindung:

5 : Snowboard mit asymetrischem Sidecut

 

Ride TWINPIG Snowboard 2020

Mittelklassen-Tipp

Klassisches Parkboard, mit mittelweitem Flex und True Twin Shape.

Mit diesem Board brillierst du im Park! Das Twinpig ist mit einem assymetrischen Sidecut ausgestattet, das auf der Heelside tiefer eingeschnitten ist. Trotzdem bietet es dir einen ausgezeichneten Grip. Es hat einem superweitem Shape, sodass du immer stabil landest und auch für große Füße ausreichend Platz bietet.

Design: ⭐⭐⭐⭐⭐
Komfort: ⭐⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis: ⭐⭐⭐
Material: Holzkern aus Espe, Glasfaser auf Ober- und Unterseite, gesinterte Base, Slimewalls aus Urethan, Double Impact Plates unter den Bindungen, Cleave Edge mit 50% mehr Stahl
Snowboard-Typ: Freestyle
Länge: 151 cm
Profil: Hybrid Rocker
Shape: Twin Tip
Marke: Ride
Fahrerlevel: Anfänger bis Profi
Bindung:

6 : Snowboard für beste Kontrolle

 

Nitro Snowboards Herren Prime Overlay Brd '21 All Mountain Beginner günstig Snowboard, mehrfarbig, 152

All-Terrain-Tipp

Komfortables Snowboard, das durch sein Profil überzeugt und aus hochwertigen Materialien gearbeitet wurde.

Das Snowboard der Marke Nitro wurde für Fortgeschrittene konzipiert und eignet sich nicht nur zum Fahren auf der normalen Piste, sondern auch für abenteuerliche Fahrten durch den Tiefschnee. Ebenfalls erlaubt dir das Board den Gang in den Park. Somit kannst du deine neu erlernten Tricks ausprobieren und weiter verfeinern. Zudem hilft dir der Flat-Out-Rocker, deine Lernkurve zu steigern. Erhältlich ist das Snowboard in verschiedenen Längen.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Komfort: ⭐⭐⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis: ⭐⭐⭐⭐⭐
Material: Pappelholzkern, Extruded FH Belag, Fiberglas-Laminat
Snowboard-Typ: All-Mountain
Länge: 152 cm, 155 cm, 158 cm
Profil: Flat-Out Rocker
Shape: Directional
Marke: Nitro
Fahrerlevel: Fortschritte
Bindung:

Kaufberatung

Welches Snowboard bietet sich für Anfänger an?

Das beste Snowboard für Anfänger ist ein All-Mountain-Board. Mit diesem Snowboard spielt es zunächst keine Rolle, welcher Fuß vorn steht. Außerdem macht es Sinn, darauf zu achten, ein Komplett-Set zu erwerben. So kann sichergestellt werden, dass Bindung mit Snowboard und Schuhen gut harmonieren. Hast du dein Lieblings-Snowboard gefunden, empfiehlt es sich, einen Kurs zu machen, in dem dir die Grundkenntnisse beigebracht werden und du nach wenigen Tagen schon selbstständig fahren kannst. In einem Snowboard-Kurs lernst du viel über Stabilität, Fahrverhalten und Agilität.

Wie groß muss ein Snowboard sein?

Die Größe beziehungsweise Länge eines Snowboards richtet sich nach deiner Körpergröße. Die optimale Länge reicht ungefähr von Fuß bis Kinn. Für Anfänger kann das Board ruhig etwas kürzer sein, da sich mit einem kürzeren Snowboard die Kurven leichter fahren lassen. Wer oft im Snowpark ist, für den ist eine Länge bis zur Nasenspitze empfehlenswert. Am besten stellst du dich an die Wand und misst den Abstand mit einem Meterstab von Boden bis Nase oder Kinn.
Welches die richtige Größe ist, hängt aber nicht nur von deiner Körpergröße ab. Unter anderen spielt auch deine Statur und dein Fahrer-Level eine wichtige Rolle. Ein kurzes Brett beispielsweise ist einfacher zu drehen, ein langes ist hingegen stabiler und liegt ruhiger auf der Piste.

Muss ich beim Snowboardfahren einen Helm tragen?

Zum Snowboarden besteht in deutschen Wintersportgebieten keine Helmpflicht. Jedoch wird das Tragen eines Helms dringend angeraten, um bei Stürzen oder Zusammenstößen vor ernsthaften Verletzungen geschützt zu sein. In einigen Ländern und gewissen Regionen gibt es eine Helmpflicht beim Snowboarden. Informiere dich am besten vor Reiseantritt ausführlich.

Neue Produkttests, Vergleiche & Kaufberatungen - Die besten Produkte