Toponlinefunde » Elektronik & Foto » Kurzdistanz-Beamer Vergleich ▷ Beste 2024

Die besten Kurzdistanz-Beamer im Vergleich

Welcher Kurzdistanz-Beamer eignet sich für mein Wohnzimmer?

Ein Kurzdistanz-Beamer eignet sich perfekt für kleine Räume, in denen der Abstand für einen normalen Beamer zu klein wäre. Dadurch sind sie besonders beliebt bei allen Heimkino-Fans mit überschaubarem Wohnraum. Ein höherpreisiger Standard-Beamer benötigt in der Regel mehr als 1,5 Meter Abstand, um eine Diagonale von einem Meter Bildfläche zu ermöglichen. Um die gleiche Diagonale zu erreichen, müssen Kurzdistanz-Beamer gerade mal 50 Zentimeter von der Wand entfernt stehen. In diesem Artikel erklären wir dir alle wichtigen Details rund um das Thema Kurzdistanz-Beamer.

Highlights (weitere Produkte unten ⬇️)
Marken-Tipp
Der flexible Kurzdistanz-Beamer
Acer H6518STi Kurzdistanz DLP Beamer (Full HD, 1.920 x 1.080 Pixel, 3.500 ANSI Lumen, 10.000:1 Kontrast, 3D Ready, HDMI (HDCP), Audio, Keystone) Heimkino
Premium-Tipp
Der hochwertige Kurzdistanz-Beamer
BenQ 4K Gaming Beamer TK700STi mit 3.000 ANSI Lumen, HDR, Game-Modi, Kurzdistanz, geringem Input Lag von 16 ms perfekt für Spielkonsolen
Auswahl-Tipp
Der clevere Kurzdistanz-Beamer
Acer S1286H DLP Business-Projektor (XGA, 1.024 x 768 Pixel, 3.500 ANSI Lumen, 20.000:1 Kontrast, Kurzdistanz)
ℹ️ Wir erhalten von ausgewählten Shops und Partnern ggf. Provisionen

Ein Kurzdistanz-Beamer unterscheidet sich bis auf die benötigte Entfernung kaum von anderen Beamern. Bei beiden Arten steht natürlich die Bildqualität im Vordergrund. Aus diesem Grund solltest du unbedingt auf die angegebenen Pixel achten. Außerdem spielen für ein farbenfrohes und lebendiges Bild auch die Helligkeitswerte und Kontrastwerte im Vordergrund. Gerade die Helligkeit zeigt an, ob das Bild bei Tageslicht noch erkannt werden kann oder nicht. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich natürlich besonders durch die Ausstattung. Daher gilt es, vor dem Kauf auf die Anschlussvielfalt und zusätzliche Funktionen, die der Hersteller angegeben hat, zu achten. In der Regel bietet ein guter Kurzdistanzprojektor mindestens zwei HDMI- und einen USB-Anschluss. Am Ende haben wir dir noch einige Fragen zum Thema Kurzdistanz-Beamer beantwortet.

1 : Der flexible Kurzdistanz-Beamer

 

Acer H6518STi Kurzdistanz DLP Beamer (Full HD, 1.920 x 1.080 Pixel, 3.500 ANSI Lumen, 10.000:1 Kontrast, 3D Ready, HDMI (HDCP), Audio, Keystone) Heimkino

Marken-Tipp

Kurzdistanz-Beamer mit diversen Anschlussmöglichkeiten für eine perfekte Kompatibilität und automatischer Keystone-Korrektur.

749,00 € ℹ️

Dieser Kurzdistanz-Beamer präsentiert lebensechte Bilder in Full-HD mit 3.500 Lumen Helligkeit. Der Beamer kann schon ab einer Entfernung von etwas mehr als einem Meter auf eine 100-Zoll-große Leinwand projizieren, auf der du die Inhalte in Top-Qualität anschauen kannst. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, Videos, Filme und Bilder kabellos und ohne Apps von deinem Handy oder PC spiegeln zu können. Mithilfe von LumiSense kann die Helligkeit an das Umgebungslicht angepasst werden.

Gewicht: 2,95 kg
Größe: 31,3 x 25,5 x 10 cm
Marke: Acer
Auflösung: Full HD
Helligkeit: 3.500 lm
Watt: 290 W

2 : Der hochwertige Kurzdistanz-Beamer

 

BenQ 4K Gaming Beamer TK700STi mit 3.000 ANSI Lumen, HDR, Game-Modi, Kurzdistanz, geringem Input Lag von 16 ms perfekt für Spielkonsolen

Premium-Tipp

Kurzdistanz-Beamer mit 1,2-fachem Zoom und Bildrotationseinstellung für mehr Flexibilität bei der Projektorentfernung.

1.280,40 € ℹ️

Dieser Beamer ist kompatibel mit allen gängigen Konsolen wie Sony PS4, PS5, Nintendo Switch, Xbox One X und Google Stadia. Das einfache Set-up verfügt über einen 1,2-fachen Zoom für flexible Projektorpositionierung, automatisches 2D-Vertical-Keystone und Bildrotationseinstellung für rechteckige Bilder. Durch die benutzerfreundliche Oberfläche kannst du ohne Probleme über Airplay und Chromecast ohne zusätzliche App streamen.

Gewicht: 3,1 kg
Größe: 24,6 x 31,2 x 11 cm
Marke: BenQ
Auflösung: Full HD
Helligkeit: 3.000 lm
Watt: 305 W

3 : Der clevere Kurzdistanz-Beamer

 

Acer S1286H DLP Business-Projektor (XGA, 1.024 x 768 Pixel, 3.500 ANSI Lumen, 20.000:1 Kontrast, Kurzdistanz)

Auswahl-Tipp

Hochwertiger Beamer mit lebendiger und farbintensiver Auflösung in XGA und einer hohen Leuchtstärke für ein intensives Kinofeeling.

538,13 € ℹ️

Dieser hochwertige Kurzdistanz-Beamer der Marke Acer liefert eine besonders große Projektion bei geringem Abstand. Dadurch eignet er sich perfekt für kleine Meeting- oder Klassenräume sowie für zu Hause für Spiele-, Film- und Fernsehabende. Besonders beeindruckend ist die AC Power On- und die I/O Power On-Funktion. Dadurch kann sich der Projektor automatisch einschalten, sobald eine Stromquelle angelegt wird oder der Projektor ein Signal per HDMI oder VGA zur Verfügung gestellt bekommt.

Gewicht: 31,3 x 25,5 x 11,4 cm
Größe: 3,1 kg
Marke: Acer
Auflösung: 1024 x 768 p
Helligkeit: 3.500 lm
Watt: 270 W

4 : Der scharfe Kurzdistanz-Beamer

 

Optoma GT1080e Kurzdistanz DLP Projektor (Full HD, 3000 Lumen, 25.000:1 Kontrast,3D)

Universal-Tipp

Kurzdistanz-Beamer mit einem Projektionsverhältnis von 0,49:1 und einem Zoom von 1.1 inklusive Kurzdistanz-Objektiv.

Dieser moderne Kurzdistanz-Beamer sorgt durch sein hohes Kontrastverhältnis von 25.000:1 für eine unglaubliche Tiefe. Außerdem lässt der Beamer Weißtöne heller und Schwarztöne tiefschwarz erscheinen. Die Helligkeit von 3.000 Lumen liefert beeindruckende, satte Farben und ein helles Bild in jeder Umgebung. Mithilfe des GT1080e DLP-Projektors kannst du einfach unglaublich lebendige und farbenfrohe Bilder genießen.

Gewicht: 2,65 kg
Größe: ‎22,4 x 11,4 x 31,5 cm
Marke: Optoma
Auflösung: Full HD
Helligkeit: 3.000 lm
Watt: 233 W

5 : Der einfache Kurzdistanz-Beamer

 

Mini Beamer mit Akku für Außenbereich, AKIYO Z9 DLP Kurzdistanz Beamer, Unterstützt Full HD 1080P, ±40° Keystone, USB-C, 90' Wiedergabezeit, für Handy, Soundbar, Heimkino, Schlafzimmer(mit Stativ)

Mini-Tipp

Praktischer Kurzdistanz-Beamer mit besonders glatter Oberfläche im UI-Design sowie HDMI Plug-and-Play Technologie.

Dieser kostengünstige Beamer ist mit einem leistungsstarken DLP-Chip und einer nativen Auflösung von 854 x 480 Pixeln ausgestattet. Die 120 ANSI-Lumen können mithilfe der dreistufigen Helligkeitseinstellung optimal geregelt werden. Zusätzlich wurden DLP-Chips von Texas Instruments verbaut, die besonders wenig Wärme erzeugen. Dadurch müssen die Hochleistungslüfter wenig Arbeit leisten und die Betriebslautstärke befindet sich in einem angenehmen Rahmen.

Gewicht: 280 g
Größe: ‎10,5 x 10,5 x 2,5 cm
Marke: AKIYO
Auflösung: 854 x 480 p
Helligkeit: 120 lm
Watt: Keine Angabe

6 : Der zuverlässige Kurzdistanz-Beamer

 

BenQ MX631ST Kurzdistanz DLP-Projektor (XGA, 3.200 ANSI Lumen, 13.000:1 Kontrast, 1024 x 768 Pixel, HDMI/MHL, Lautsprecher, 3D)

Klassik-Tipp

Schöner Kurzdistanz-Projektor mit DLP Technologie und bis zu 10.000 Stunden Lampenlebensdauer für einen langen Filmspaß in den eigenen vier Wänden.

Dieser Kurzdistanz-Beamer verfügt über einen USB Type-A-Anschluss. Dadurch können Nutzer ihre mobilen Devices permanent mit Strom versorgen. Außerdem sorgt das hohe Kontrastverhältnis für klare und detaillierte Aufnahmen. Die Audioleistung wurde verbessert und bietet mit seinen zehn-Watt-Lautsprechern einen klaren Klang in jedem Klassenraum, Meetingraum oder Konferenzzimmer. Die Signale können durch den doppelten HDMI-Anschluss von verschiedenen Geräten gleichzeitig übertragen werden.

Gewicht: 2,6 kg
Größe: ‎28,73 x 23,26 x 11,44 cm
Marke: BenQ
Auflösung: 1024 x 768 p
Helligkeit: 3.200 lm
Watt: 305 W

Kaufberatung

Worauf sollte ich beim Kauf eines Kurzdistanz-Beamers besonders achten?

Wie oben schon beschrieben ist natürlich, wie bei jedem Beamer auch, die Qualität des Bildes ausschlaggebend. Zusätzlich zur Qualität solltest du allerdings unbedingt auch auf die Helligkeit achten. Diese wird in der Regel in Lumen angeben und sollte am besten nicht unter 3.000 betragen. Ist die Helligkeit geringer, müssen die Räume gut abgedunkelt werden, damit das Bild farbenfroh erkannt werden kann. 

Was ist Kurzdistanz-Beamer?

Ein Kurzdistanz-Beamer unterscheidet sich nur in einem Punkt von einem gewöhnlichen Beamer: Der Abstand zur Wand kann deutlich geringer sein als bei einem herkömmlichen Beamer. Benötigt man in der Regel mehr als 1,5 Meter Abstand, um eine Diagonale von einem Meter Bildfläche zu ermöglichen, muss ein Kurzdistanz-Beamer gerade mal 50 Zentimeter von der Wand entfernt stehen.

Neue Produkttests, Vergleiche & Kaufberatungen - Die besten Produkte