Toponlinefunde » Bürobedarf & Schreibwaren » Laminiergerät Vergleich ▷ Beste 2024

Laminiergerät im Vergleich

Welches Laminiergerät benötige ich?

Ein Laminiergerät ist in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung, denn es bietet passende Lösungen sowohl für praktisch orientierte als auch für kreative Aufgaben. Wertvolle Dokumente der persönlichen Ablage können effektiv geschützt werden. Auch im Homeoffice wird hiervon profitiert. Hinweisschilder und mehr für die eigenen vier Wände, Garten und Grundstück sind im Handumdrehen erstellt. Für festliche Anlässe können Platzkärtchen oder das Menü geschützt und veredelt werden, ohne den Umweg in den Copyshop. Bei den unterschiedlichsten Bastelarbeiten, allein oder mit Kindern, sind dank eines Laminiergeräts der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und Fotos bleiben lange erhalten, ganz ohne Verblassen. Doch welches Laminiergerät eignet sich für welchen Zweck am besten?

Highlights (weitere Produkte unten ⬇️)
Marken-Tipp
Das klassische Laminiergerät
Leitz A4 Laminiergerät
Empfehlung der Redaktion
Das schlanke Laminiergerät
Olympia A 330 Laminiergerät für A3
Marken-Preis-Tipp
Das zuverlässige Laminiergerät
OLYMPIA Laminiergerät
ℹ️ Wir erhalten von ausgewählten Shops und Partnern ggf. Provisionen

Sowohl in praktischer als auch in kreativer Hinsicht ist ein Laminiergerät ein toller Begleiter im Alltag. Dank der Geräte können wichtige Dokumente geschützt, Foto-Erinnerungen bewahrt und schöne Bastelideen im Handumdrehen umgesetzt werden. Damit das gewählte Gerät für alle Aufgaben bereit ist, können vor dem Kauf die persönlichen Auswahlkriterien ermittelt werden: Welche Formate sollen mit dem Laminiergerät verarbeitet werden können, bis zu A3 oder reichen Formate bis zu A4 aus? Welche Stärke darf das zu laminierende Material vorweisen? Soll das Gerät sowohl heiß als auch (mithilfe spezieller Folien) kalt laminieren können? Werden zusätzliche Extras, wie Cutter und Ecken-Abrunder gewünscht? Welche Maße darf das Gerät haben, um optimal gelagert werden zu können? Was soll das Gerät kosten? Und nicht zuletzt: Welches Design fügt sich am besten ins Homeoffice oder den Bastelbereich ein? Wir haben verschiedene Laminiergeräte miteinander verglichen, damit die Wahl ein wenig leichter fällt. Am Ende unseres Vergleichs finden sich außerdem Antworten zu den häufigsten Fragen über Laminiergeräte.

1 : Das klassische Laminiergerät

 

Leitz A4 Laminiergerät

Marken-Tipp

Von Leitz kommt ein Laminiergerät, das nicht nur für qualitative Ergebnisse sorgt, sondern außerdem durch sein frisches Design besticht.

69,99 € ℹ️

Das Schützen von Dokumenten, Bewahren von Foto-Erinnerungen oder das Basteln von Lesezeichen und anderem sind mit diesem Laminiergerät von Leitz gar kein Problem. Im Handumdrehen werden diese und viele andere Dinge luft- und wasserdicht laminiert. Nach einer kurzen Aufheizphase von nur drei Minuten werden die zu laminierenden Gegenstände mit einer Geschwindigkeit von einer A4-Seite pro Minute durchgezogen. Der Einzug geschieht dabei automatisch und klare Signale geben Aufschluss über den Geräte-Status. 80 kompatible Folien liegen dem Gerät bereits bei, sodass es direkt losgehen kann. All das in der von der Marke Leitz gewohnten, hohen Qualität.

Design: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 1,37 kg
Größe: 45 x 11 x 16,5 cm
Marke: Leitz
Material: Kunststoff
Watt: Keine Angabe
Anzahl Stufen: 3

2 : Das schlanke Laminiergerät

 

Olympia A 330 Laminiergerät für A3

Empfehlung der Redaktion

Auch umfangreichere Projekte lassen sich mit dem Laminiergerät von Olympia bewältigen, dank der Kapazität für Formate bis zu A3.

41,13 € ℹ️

Trotz seiner kompakten Maße sind mit diesem Laminiergerät Formate bis zu einer Größe von DIN A3 kein Problem. In drei bis fünf Minuten heizt sich das Gerät auf Betriebstemperatur auf und ist dann einsatzbereit – dank der mit dem Set bereitgestellten 25 Folien im Format A3 kann es also direkt losgehen. Mit einer Foliendicke von 80 bis 125 Mikron lässt sich hier arbeiten, somit sind zahlreiche Folientypen kompatibel. Und dank einer Geschwindigkeit von 250 Millimetern pro Minute muss nicht lange darauf gewartet werden, um Dokumente, Fotos und vieles mehr fertig laminiert und geschützt in Händen halten zu können.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 1,3 kg
Größe: 46,3 x 14,5 x 7 cm
Marke: Olympia
Material: Kunststoff
Watt: Keine Angabe
Anzahl Stufen: 2

3 : Das zuverlässige Laminiergerät

 

OLYMPIA Laminiergerät

Marken-Preis-Tipp

Für saubere Laminier-Ergebnisse jeden Tag kommt das schlanke und flexibel einsetzbare Laminiergerät von Olympia zum Einsatz.

29,99 € ℹ️

Mit einer Aufnahmekapazität bis zum Format DIN A3 bietet das Laminiergerät von Olympia viele Möglichkeiten, sowohl wichtige Dokumente als auch wertvolle Erinnerungen vor Staub, Feuchtigkeit und mehr zu bewahren. Dazu stehen sowohl eine Funktion zum heißen Laminieren als auch eine zum kalten Laminieren (mit speziellen Folien) zur Verfügung. Dem Set liegen bereits Folien zum Heißlaminieren bei, und zwar in den Formaten von A3 bis A6. So können mit dem Gerät sofort die verschiedensten Projekte umgesetzt werden. Laminiert wird glasklar, dicht und ohne Blasenwurf.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 1,64 kg
Größe: 46,4 x 17,6 x 8,6 cm
Marke: Olympia
Material: Kunststoff
Watt: Keine Angabe
Anzahl Stufen: 2

5 : Das vielseitige Laminiergerät

 

Laminiergerät A4 4-in-1 Laminierset

Zubehör-Tipp

Das Gerät von Merece ermöglicht nicht nur zweckmäßiges, sondern auch anspruchsvolles Laminieren - schnell, glasklar, dicht und ohne Blasen oder Faltenwurf.

In kurzer Zeit ist das Laminiergerät von Merece aufgeheizt und einsatzfähig. Um den Ergebnissen den letzten Schliff zu verleihen, liegt das passende Zubehör bereits bei. Mit dem Papierschneider ist für glatte Kanten sowohl beim Laminiergut als auch bei den fertig laminierten Dokumenten und Erinnerungen gesorgt. Und der Eckrunder beseitigt zuverlässig scharfe Kanten. Besonders praktisch: Das Laminiergerät ist kompakt genug, um auch unterwegs zum Einsatz kommen zu können, beispielsweise in Schule oder Büro.

Design: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 1,37 kg
Größe: 39,4 x 13,8 x 13,3 cm
Marke: Merece
Material: ABS
Watt: Keine Angabe
Anzahl Stufen: 2

6 : Das hochwertige Laminiergerät

 

UALAU Laminiergerät

Profi-Tipp

Die qualitative und nützliche Zusatzausstattung dieses Laminiergeräts macht es zu einem wahren Alleskönner für Freizeit und Büro.

Hier müssen keinerlei Kompromisse eingegangen werden: Das Laminiergerät von UALAU besticht gleich auf mehreren Ebenen. Nach einer kurzen Aufheizzeit ist es schon einsatzbereit und laminiert bis zum großen Format von DIN A3 ohne Probleme. Das Ergebnis ist dabei glasklar, ohne Blasen und bietet besten Schutz gegen Umwelteinflüsse wie Staub und Feuchtigkeit. Besonders hervorzuheben ist die umfangreiche Zusatzausstattung: Der Kantenschneider und Brieföffner sorgt für gerade und saubere Kanten, optional auch mit Mustern, wie beispielsweise Wellen. Mit dem speziellen Eckenrunder werden scharfe Kanten beseitigt. Fotorahmen, Locher und Binderinge ergänzen das Zubehör. So sind der Kreativität ebenso wenig Grenzen gesetzt wie der Produktivität.

Design: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 2,74 kg
Größe: 46 x 19 x 13 cm
Marke: UALAU
Material: Kunststoff
Watt: Keine Angabe
Anzahl Stufen: 2

Kaufberatung

Worauf sollte ich beim Kauf eines Laminiergerätes besonders achten?

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Laminiergeräte. Um den Überblick behalten zu können, ist es sinnvoll, sich vor dem Kauf vor Augen zu führen, wofür es verwendet werden soll. Davon kann beispielsweise die Größe des Geräts abhängen, also ob es Formate bis zu A3 laminieren können soll oder ob A4 ausreicht. Die meisten Geräte können sowohl heiß als auch (mit speziellen Folien) kalt laminieren. Auch hierauf kann geachtet werden. Außerdem kommen manche Geräte mit Extras wie Cuttern für gerade Kanten oder abgerundete Ecken. Das Gerät kann abhängig davon ausgewählt werden, ob solch zusätzliches Zubehör benötigt wird.

Welches Laminiergerät ist für welchen Gebrauch geeignet?

Laminiergeräte können für die verschiedensten Dinge verwendet werden: Seien es ganz klassisch Dokumente oder Fotos, oder auch besondere Schätze wie von Kindern gesammelte Herbstblätter, die bewahrt oder kreativ verarbeitet werden sollen. Grundsätzlich kann ein Laminiergerät all diese Verwendungszwecke abdecken. Vor dem Kauf sollte lediglich darauf geachtet werden, welches maximale Format und welche maximale Blattstärke von dem Gerät laminiert werden können. Mit dem passenden Gerät stehen alle gewünschten, kreativen Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie ermittle ich den Stromverbrauch eines Laminiergerätes?

Durch die zum Laminieren benötigten hohen Temperaturen verbrauchen Laminiergeräte Strom. Viele Geräte verfügen über Funktionen, die zum Sparen von Strom beitragen. Dazu zählt beispielsweise eine automatische Stand-by-Funktion. Auch das kalte Laminieren ist möglich und stromsparend, hierzu werden spezielle Folien benötigt. Zur Berechnung des Stromverbrauchs eines Laminiergeräts in Kilowattstunden wird die Laufzeit des Geräts in Stunden mit der Wattzahl multipliziert.

Neue Produkttests, Vergleiche & Kaufberatungen - Die besten Produkte